Ohne_Titel_2

Schule am Luisenhof - Sonderpädagogisches Förderzentrum Landsberg am Lech

Tel.: 08191 657109-0     Fax: 08191 657109-30     E-Mail: sekretariat@foerderzentrum-landsberg.de



Kooperationsklassen

Nach dem in Bayern geltenden Prinzip der Inklusion durch Kooperation hat die Schule am Luisenhof gemeinsam mit dem örtlichen Schulamt die Einrichtung und den Ausbau von Kooperationsklassen im Landkreis in den letzten Jahren zunehmend weiterentwickelt. Die erste Kooperationsklasse gab es bereits im Schuljahr 2001/02 an der Schule am Schlossberg in Landsberg. Im Schuljahr 2017/18 bestehen 5 Koop-Klassen an 3 Grundschulen in Stadt/Landkreis sowie 2 Klassen an der Mittelschule in Landsberg.

Was sind Kooperationsklassen?

Kooperationsklassen sind besondere Klassen an Grund- und Mittelschulen. Sie bestehen aus Schülern ohne und mit sonderpädagogischem Förderbedarf, wenn dieser nicht so umfangreich ist, dass ausschließlich der Besuch einer Förderschule erforderlich wäre. Auch Kinder, die von einer Förderschule an die Regelschule zurückgeführt werden und bei denen noch ein individueller Förderbedarf vorliegt, können eine Kooperationsklasse besuchen. Der Unterricht basiert auf dem Lehrplan der Grund- und Mittelschule.
Neben der Klassenleitung betreut eine Sonderschullehrkraft im Rahmen des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes die Kooperationsschüler mehrere Stunden pro Woche. Aber auch alle anderen Kinder der Klasse profitieren von der gegenseitigen Beratung und der engen Zusammenarbeit beider Lehrkräfte.
Die Kooperationsklasse wird über zwei Schuljahre geführt. Nach dieser Zeit sollten die Kooperationsschüler dazu in der Lage sein, ohne unterstützende Maßnahmen des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes den Lernstoff der Regelschule bewältigen zu können.

Unsere Kooperationspartner:

 

 

 



Ohne_Titel_2